Das Abziehen der Plätze .

Das Abziehen der Plätze ist unerlässlich. Wird der Platz nicht

abgezogen, verfestigen sich die entstandenen Löcher und werden

nur mit losem, grobem Material aufgefüllt. Es entsteht eine Art 

„Kraterlandschaft“, durch welche die Bälle vermehrt verspringen 

und das Tennisspielen fast unmöglich macht. Bitte

zieht den Besen oder die Matte über den ganzen Platz und 

berücksichtigt auch die Fläche nahe dem Zaun und diejenige 

zwischen den Plätzen. Moos und Unkraut breiten sich sonst sehr 

schnell auf den Plätzen aus. 

Bei einsetzendem Regen während des Spielens dürfen die Plätze nicht abgezogen werden. Durch das 

Abziehen des nassen Sandes entstehen starke Unebenheiten, die nur schwer wieder zu beseitigen bzw. zu 

reparieren sind.

 

L. V .

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.